Gemeinde Wachau Ortsteil Lomnitz
D-Box 1/2
Bootlogo  erstellen (Bild das beim Starten der D-box am TV Gerät angezeigt wird ) ( Die so erstellte logo-fb lässt sich nur auf eine Linux Dbox mit Version ab 1.6 benutzen )   Sie möchten gern Ihr eigenes Bootlogo ( Startbild ) erstellen?  Dies ist kein Problem und Sie können es selbst ganz leicht austauschen. Voraussetzung ist wieder ein funktionierendes Netzwerk. Was wird nun alles benötigt ? Als erstes brauchen Sie ein geeignetes Bild ( Bild der Frau, Freundin, Mann ,         Freund oder was auch immer ), welches Sie als Startlogo verwenden wollen Ein Bildbearbeitungsprogramm Ihrer Wahl ( es lässt sich fast jedes dazu verwenden ) hier im Beispiel Paint Shop Pro 7 Das Programm TMPGEnc ( zu finden hier ) diese beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf ( werden nicht dringend gebraucht,         aber dadurch sind die Einstellungen in TMPGEnc schon vorgegeben ) Ein FTP Programm ( zu finden hier ) oder den Logo Viewer zu finden hier  ( damit lässt sich das logo einfacher und schneller         in die D-box bringen ) Öffnen Sie das Bildbearbeitungsprogramm ( hier ist es Paint Shop Pro ) gehen Sie auf Datei und öffnen Sie die Bilddatei ( hier Pinguin.bmp, markieren Sie diese und gehen auf öffnen ) nun müsste das Bild zu sehen sein jetzt können Sie das Bild nach Ihrem Geschmack bearbeiten, Text hinzufügen oder verfremden wie sie möchten. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden , dann speichern Sie das Bild in einen Ordner Ihrer Wahl als jpg oder bmp Datei ab. Die Bildgröße ist nicht ganz so dramatisch, aber wenn möglich 768x576 Pixel.   768x576 deshalb, da das genau das Fernsehformat 4:3 ist. Wenn man von vorneherein das Endformat 720x576 nimmt,  wird das Bild später breiter auf dem Fernseher.  Wenn Sie als jpg abspeichern , erhalten sie eine bessere Qualität des logos. installieren Sie TMPGEnc Plus laden Sie sich die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf herunter und kopieren Sie in das Template Verzeichnis in den Installations- Ordner von TMPGEnc Plus starten Sie TMPGEnc Plus den Project Wizard können Sie mit Cancel wieder schließen hier bitte darauf achten dass der Punkt bei ES ( Video only ) ist öffnen Sie den Button Browse bei Video source und suchen sich die Datei die Sie zuvor mit den Bildbearbeitungsprogramm abgespeichert haben   nach dem öffnen sollte das Bild zu sehen sein gehen Sie nun auf Load und öffnen Sie eine der beiden Dateien dbox2.mcf oder tuxbox.mcf wenn Sie jetzt auf Setting gehen, öffnet sich dieses Fenster hier können Sie die Einstellungen auch manuell vornehmen so das Sie die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf nicht unbedingt benötigen. ( Sie haben aber den Vorteil , das schon die Einstellungen automatisch eingetragen sind ) bei Bitrate können Sie ein bisschen probieren . Einstellungen zwischen 6000 und 10000 sollten aber ok sein. Ebenso kann man bei Motion search precision auf Normal oder ( wie hier gezeigt ) auf Highest quality stellen. Da sollten Sie ein wenig probieren wo Sie die besten Ergebnisse erzielen. Die anderen Einstellungen unbedingt so belassen. nach den Einstellungen das Fenster wieder schließen und bei Output file noch einen Speicherort für die Datei angeben. Nun auf Start drücken und in wenigen Sekunden ist das Bild fertig Logo in D-Box übertragen die so entstandene m1v Datei wird jetzt  noch in die D-box ( mit Linux Software und ab Version 1.6 ) kopiert. starten Sie den Logo Viewer gehen Sie auf Einstellungen und geben die IP Ihrer D-Box an ( ganz wichtig, muss mit ihrer IP übereinstimmen, ansonsten kein zugriff auf die D-Box UserID ist root Passwort ist dbox2 ( bitte auf Kleinschreibung achten ) anderen Einstellungen bitte so übernehmem gehen Sie auf den Button logo-fb gehen Sie auf Logo laden im folgenden Fenster suchen sie die oben erstellte m1v Datei, markieren diese und gehen auf öffnen nun müsste das Bild im Logo Viewer zu sehen sein jetzt drücken Sie nur noch den Button Logo Upload ( FTP ) und das Logo wird zur D-Box übertragen. Wenn alles funktioniert hat, müsste dieses Fenster erscheinen Selbstverständlich können Sie sich das bereits vorhandene Logo aus der D-Box auch sichern. Dazu nur auf Logo Download ( FTP ) gehen und dann auf Logo speichern (M1V) und einen Speicherort angeben. Ebenso lassen sich die LCD ( welche beim starten der D-Box auf den Display der D-Box angezeigt wird, auch verändern. Sollte aus irgendeinen Grund das übertragen des Logos so nicht gehen, können Sie es auch manuell übertragen.   Achtung ,die mit TMPGEnc Plus  entstandene m1v Datei nun unbedingt in logo-fb umbenennen .( darf keine Endung haben, darum bitte genauso umbenennen und auf Kleinschreibung achten.) Hier hatte ich sie vorher kopiert und dann umbenannt bitte eine FTP Verbindung zur Dbox herstellen. ( Anleitung dazu finden Sie hier ) stellen Sie eine Verbindung zur Dbox her , das es dann so aussieht ( im linken Fenster ist oben als Partition 0 eingetragen und ftp://192.168.1.10 , die eigene D-Box IP ) . ( kann auch rechts sein, je nachdem welches Fenster beim Verbinden blau unterlegt ist ) doppelklicken sie im linken Fenster ( kann bei Ihnen auch rechts sein, je nachdem welche Seite markiert war beim Verbinden ) den Ordner tuxbox es erscheint nun dieses Fenster nun auf den Ordner boot doppelklicken es erscheint dieses Fenster jetzt sehen Sie schon die logo-fb  Datei die getauscht werden muss. dazu markieren Sie die logo-fb Datei mit einen Rechtsklick, so das sie rot hinterlegt ist. das ganze müsste nun so aussehen jetzt drücken wir die F8 Taste zum löschen der Datei. ( Wird in diesen Ftp Programm unten angezeigt. Das kann bei einen anderen FTP Programm anders sein, deshalb gilt diese Anleitung nur für den Total Commander). nach dem löschen wird die logo-fb Datei im anderen Fenster ( welche wir vorher abgespeichert hatten und nun den Ordner öffnen wo sie sich befindet ) ebenfalls mit einen Rechtsklick markiert. Mit gedrückt gehaltener linker Maustaste ziehen wir diese nun in das andere Fenster, worauf sich dieses Fenster öffnet und mit ok bestätigen. jetzt sollte die logo-fb Datei im anderen Fenster sein und somit in der Dbox. Wir haben es geschafft und können nun den TotalCommander schließen und        die Dbox neu starten und das neue Bootlogo bewundern. Viel Spaß mit dem neuen Logo  hier können Sie sich die Anleitung als Worddokument gepackt mit WinAce herunterladen
Besucherzaehler
Für Firefox optimiert
E-Mail
Gästebuch
Bootlogo  erstellen (Bild das beim Starten der D-box am TV Gerät angezeigt wird ) ( Die so erstellte logo-fb lässt sich nur auf eine Linux Dbox mit Version ab 1.6 benutzen )   Sie möchten gern Ihr eigenes Bootlogo ( Startbild ) erstellen?  Dies ist kein Problem und Sie können es selbst ganz leicht austauschen. Vorraussetzung ist wieder ein funktionierendes Netzwerk. Was wird nun alles benötigt ? Als erstes brauchen Sie ein geeignetes Bild ( Bild der Frau, Freundin, Mann ,Freund oder was auch immer ), welches Sie als Startlogo verwenden wollen Ein Bildbearbeitungsprogramm Ihrer Wahl ( es lässt sich fast jedes dazu verwenden ) hier im Beispiel Paint Shop Pro 7 Das Programm TMPGEnc ( zu finden hier ) diese beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf ( werden nicht dringend gebraucht, aber dadurch sind die Einstellungen in TMPGEnc schon vorgegeben ) Ein FTP Programm ( zu finden hier ) oder den Logo Viewer zu finden hier  ( damit lässt sich das logo einfacher und schneller in die D-box bringen ) Öffnen Sie das Bildbearbeitungsprogramm ( hier ist es Paint Shop Pro ) gehen Sie auf Datei und öffnen Sie die Bilddatei ( hier Pinguin.bmp, markieren Sie diese und gehen auf öffnen ) nun müsste das Bild zu sehen sein   jetzt können Sie das Bild nach Ihrem Geschmack bearbeiten, Text hinzufügen oder verfremden wie sie möchten. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden , dann speichern Sie das Bild in einen Ordner Ihrer Wahl als jpg oder bmp Datei ab. Die Bildgröße ist nicht ganz so dramatisch, aber wenn möglich 768x576 Pixel.   768x576 deshalb, da das genau das Fernsehformat 4:3 ist. Wenn man von vorneherein das Endformat 720x576 nimmt,  wird das Bild später breiter auf dem Fernseher.  Wenn Sie als jpg abspeichern , erhalten sie eine bessere Qualität des logos. ) installieren Sie TMPGEnc Plus laden Sie sich die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf herunter und kopieren Sie in das Template Verzeichnis in den Installations- Ordner von TMPGEnc Plus starten Sie TMPGEnc Plus den Project Wizard können Sie mit Cancel wieder schließen hier bitte darauf achten dass der Punkt bei ES        ( Video only ) ist   öffnen Sie den Button Browse bei Video source und suchen sich die Datei die Sie zuvor mit den Bildbearbeitungsprogramm abgespeichert haben   nach dem öffnen sollte das Bild zu sehen sein gehen Sie nun auf Load und öffnen Sie eine der beiden Dateien dbox2.mcf oder tuxbox.mcf wenn Sie jetzt auf Setting gehen, öffnet sich dieses Fenster hier können Sie die Einstellungen auch manuell vornehmen so das Sie die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf nicht unbedingt benötigen. ( Sie haben aber den Vorteil , das schon die Einstellungen automatisch eingetragen sind ) bei Bitrate können Sie ein bisschen probieren . Einstellungen zwischen 6000 und 10000 sollten aber ok sein. Ebenso kann man bei Motion search precision auf Normal oder ( wie hier gezeigt ) auf Highest quality stellen. Da sollten Sie ein wenig probieren wo Sie die besten Ergebnisse erzielen. Die anderen Einstellungen unbedingt so belassen. nach den Einstellungen das Fenster wieder schließen und bei Output file noch einen Speicherort für die Datei angeben. Nun auf Start drücken und in wenigen Sekunden ist das Bild fertig Logo in D-Box übertragen die so entstandene m1v Datei wird jetzt  noch in die D-box ( mit Linux Software und ab Version 1.6 ) kopiert. starten Sie den Logo Viewer gehen Sie auf Einstellungen und geben die IP Ihrer D-Box an ( ganz wichtig, muss mit ihrer IP übereinstimmen, ansonsten kein zugriff auf die D-Box UserID ist root Passwort ist dbox2 ( bitte auf Kleinschreibung achten ) anderen Einstellungen bitte so übernehmem gehen Sie auf den Button logo-fb gehen Sie auf Logo laden im folgenden Fenster suchen sie die oben erstellte m1v Datei, markieren diese und gehen auf öffnen nun müsste das Bild im Logo Viewer zu sehen sein jetzt drücken Sie nur noch den Button Logo Upload ( FTP ) und das Logo wird zur D-Box übertragen. Wenn alles funktioniert hat, müsste dieses Fenster erscheinen Selbstverständlich können Sie sich das bereits vorhandene Logo aus der D-Box auch sichern. Dazu nur auf Logo Download ( FTP ) gehen und dann auf Logo speichern (M1V) und einen Speicherort angeben. Ebenso lassen sich die LCD ( welche beim starten der D-Box auf den Display der D-Box angezeigt wird, auch verändern. Sollte aus irgendeinen Grund das übertragen des Logos so nicht gehen, können Sie es auch manuell übertragen.   Achtung ,die mit TMPGEnc Plus  entstandene m1v Datei nun unbedingt in logo-fb umbenennen .( darf keine Endung haben, darum bitte genauso umbenennen und auf Kleinschreibung achten.) Hier hatte ich sie vorher kopiert und dann umbenannt      bitte eine FTP Verbindung zur Dbox herstellen. ( Anleitung dazu finden Sie hier ) stellen Sie eine Verbindung zur Dbox her , das es dann so aussieht ( im linken Fenster ist oben als Partition 0 eingetragen und ftp://192.168.1.10 , die eigene D-Box IP ) . ( kann auch rechts sein, je nachdem welches Fenster beim Verbinden blau unterlegt ist )   doppelklicken sie im linken Fenster ( kann bei Ihnen auch rechts sein, je nachdem welche Seite markiert war beim Verbinden ) den Ordner tuxbox es erscheint nun dieses Fenster nun auf den Ordner boot doppelklicken es erscheint dieses Fenster jetzt sehen Sie schon die logo-fb  Datei die getauscht werden muss. dazu markieren Sie die logo-fb Datei mit einen Rechtsklick, so das sie rot hinterlegt ist. das ganze müsste nun so aussehen jetzt drücken wir die F8 Taste zum löschen der Datei. ( Wird in diesen Ftp Programm unten angezeigt. Das kann bei einen anderen FTP Programm anders sein, deshalb gilt diese Anleitung nur für den TotalCommander). nach dem löschen wird die logo-fb Datei im anderen Fenster ( welche wir vorher abgespeichert hatten und nun den Ordner öffnen wo sie sich befindet ) ebenfalls mit einen Rechtsklick markiert. Mit gedrückt gehaltener linker Maustaste ziehen wir diese nun in das andere Fenster, worauf sich dieses Fenster öffnet und mit ok bestätigen. jetzt sollte die logo-fb Datei im anderen Fenster sein und somit in der Dbox. Wir haben es geschafft und können nun den TotalCommander schließen und die Dbox neu starten und das neue Bootlogo bewundern. Viel Spaß mit dem neuen Logo  hier können Sie sich die Anleitung als Worddokument gepackt mit WinAce herunterladen
Besucherzaehler
Für Firefox optimiert
D-Box 1/2
Bootlogo  erstellen (Bild das beim Starten der D-box am TV Gerät angezeigt wird ) ( Die so erstellte logo-fb lässt sich nur auf eine Linux Dbox mit Version ab 1.6 benutzen )   Sie möchten gern Ihr eigenes Bootlogo ( Startbild ) erstellen?  Dies ist kein Problem und Sie können es selbst ganz leicht austauschen. Vorraussetzung ist wieder ein funktionierendes Netzwerk. Was wird nun alles benötigt ? Als erstes brauchen Sie ein geeignetes Bild ( Bild der Frau, Freundin, Mann ,Freund oder was auch immer ), welches Sie als Startlogo verwenden wollen Ein Bildbearbeitungsprogramm Ihrer Wahl ( es lässt sich fast jedes dazu verwenden ) hier im Beispiel Paint Shop Pro 7 Das Programm TMPGEnc ( zu finden hier ) diese beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf ( werden nicht dringend gebraucht, aber dadurch sind die Einstellungen in TMPGEnc schon vorgegeben ) Ein FTP Programm ( zu finden hier ) oder den Logo Viewer zu finden hier  ( damit lässt sich das logo einfacher und schneller in die D-box bringen ) Öffnen Sie das Bildbearbeitungsprogramm     ( hier ist es Paint Shop Pro ) gehen Sie auf Datei und öffnen Sie die Bilddatei         ( hier Pinguin.bmp, markieren Sie diese und        gehen auf öffnen ) nun müsste das Bild zu sehen sein   jetzt können Sie das Bild nach Ihrem Geschmack bearbeiten, Text hinzufügen oder verfremden wie sie möchten. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden , dann speichern Sie das Bild in einen Ordner Ihrer Wahl als jpg oder bmp Datei ab. Die Bildgröße ist nicht ganz so dramatisch, aber wenn möglich 768x576 Pixel.   768x576 deshalb, da das genau das Fernsehformat 4:3 ist. Wenn man von vorneherein das Endformat 720x576 nimmt,  wird das Bild später breiter auf dem Fernseher.  Wenn Sie als jpg abspeichern , erhalten sie eine bessere Qualität des logos. ) installieren Sie TMPGEnc Plus laden Sie sich die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf herunter und kopieren Sie in das Template Verzeichnis in den Installations- Ordner von TMPGEnc Plus starten Sie TMPGEnc Plus den Project Wizard können Sie mit Cancel wieder schließen hier bitte darauf achten dass der Punkt bei ES ( Video only ) ist   öffnen Sie den Button Browse bei Video source und suchen sich die Datei die Sie zuvor mit den Bildbearbeitungsprogramm abgespeichert haben   nach dem öffnen sollte das Bild zu sehen sein   gehen Sie nun auf Load und öffnen Sie eine der beiden Dateien dbox2.mcf oder tuxbox.mcf wenn Sie jetzt auf Setting gehen, öffnet sich dieses Fenster hier können Sie die Einstellungen auch manuell vornehmen so das Sie die beiden Dateien dbox2.mcf und tuxbox.mcf nicht unbedingt benötigen. ( Sie haben aber den Vorteil , das schon die Einstellungen automatisch eingetragen sind ) bei Bitrate können Sie ein bisschen probieren . Einstellungen zwischen 6000 und 10000 sollten aber ok sein. Ebenso kann man bei Motion search precision auf Normal oder ( wie hier gezeigt ) auf Highest quality stellen. Da sollten Sie ein wenig probieren wo Sie die besten Ergebnisse erzielen. Die anderen Einstellungen unbedingt so belassen. nach den Einstellungen das Fenster wieder schließen und bei Output file noch einen Speicherort für die Datei angeben. Nun auf Start drücken und in wenigen Sekunden ist das Bild fertig Logo in D-Box übertragen die so entstandene m1v Datei wird jetzt  noch in die D-box ( mit Linux Software und ab Version 1.6 ) kopiert. starten Sie den Logo Viewer gehen Sie auf Einstellungen und geben die IP Ihrer D-Box an ( ganz wichtig, muss mit ihrer IP übereinstimmen, ansonsten kein zugriff auf die D- Box UserID ist root Passwort ist dbox2 ( bitte auf Kleinschreibung achten ) anderen Einstellungen bitte so übernehmem gehen Sie auf den Button logo-fb gehen Sie auf Logo laden im folgenden Fenster suchen sie die oben erstellte m1v Datei, markieren diese und gehen auf öffnen nun müsste das Bild im Logo Viewer zu sehen sein jetzt drücken Sie nur noch den Button Logo Upload ( FTP ) und das Logo wird zur D-Box übertragen. Wenn alles funktioniert hat, müsste dieses Fenster erscheinen Selbstverständlich können Sie sich das bereits vorhandene Logo aus der D-Box auch sichern. Dazu nur auf Logo Download ( FTP ) gehen und dann auf Logo speichern (M1V) und einen Speicherort angeben. Ebenso lassen sich die LCD ( welche beim starten der D-Box auf den Display der D-Box angezeigt wird, auch verändern. Sollte aus irgendeinen Grund das übertragen des Logos so nicht gehen, können Sie es auch manuell übertragen.   Achtung ,die mit TMPGEnc Plus  entstandene m1v Datei nun unbedingt in logo-fb umbenennen .( darf keine Endung haben, darum bitte genauso umbenennen und auf Kleinschreibung achten.) Hier hatte ich sie vorher kopiert und dann umbenannt      bitte eine FTP Verbindung zur Dbox herstellen. ( Anleitung dazu finden Sie hier ) stellen Sie eine Verbindung zur Dbox her , das es dann so aussieht ( im linken Fenster ist oben als Partition 0 eingetragen und ftp://192.168.1.10 , die eigene D-Box IP ) . ( kann auch rechts sein, je nachdem welches Fenster beim Verbinden blau unterlegt ist )   doppelklicken sie im linken Fenster ( kann bei Ihnen auch rechts sein, je nachdem welche Seite markiert war beim Verbinden ) den Ordner tuxbox es erscheint nun dieses Fenster nun auf den Ordner boot doppelklicken es erscheint dieses Fenster jetzt sehen Sie schon die logo-fb  Datei die getauscht werden muss. dazu markieren Sie die logo-fb Datei mit einen Rechtsklick, so das sie rot hinterlegt ist. das ganze müsste nun so aussehen jetzt drücken wir die F8 Taste zum löschen der Datei. ( Wird in diesen Ftp Programm unten angezeigt. Das kann bei einen anderen FTP Programm anders sein, deshalb gilt diese Anleitung nur für den TotalCommander). nach dem löschen wird die logo-fb Datei im anderen Fenster ( welche wir vorher abgespeichert hatten und nun den Ordner öffnen wo sie sich befindet ) ebenfalls mit einen Rechtsklick markiert. Mit gedrückt gehaltener linker Maustaste ziehen wir diese nun in das andere Fenster, worauf sich dieses Fenster öffnet und mit ok bestätigen. jetzt sollte die logo-fb Datei im anderen Fenster sein und somit in der D-Box. Wir haben es geschafft und können nun den TotalCommander schließen und die Dbox neu starten und das neue Bootlogo bewundern. Viel Spaß mit dem neuen Logo  hier können Sie sich die Anleitung als Worddokument gepackt mit WinAce herunterladen
Für Firefox optimiert
Besucherzaehler